Kostenübernahme

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich keine Kassenzulassung und bin kein Vertragspartner der gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Meine Leistungen rechne ich daher privat ab.

Als Selbstzahler haben Sie aber durchaus Vorteile:

  • Sie benötigen keine Überweisung Ihres Hausarztes

  • Sie bekommen kurzfristig einen Termin ohne wochenlange Wartezeiten

  • Ihre Diagnose sowie die Behandlung unterliegen der Schweigepflicht

  • Es erfolgt keine Information an Krankenkasse, Arbeitgeber und Versicherungsträger

  • Der Therapieplan wird ganz individuell mit Ihnen und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

  • Sie haben freie Therapeutenwahl

  • Als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich die Möglichkeit, Ihnen alternative Therapiemethoden anzubieten, die auf Sie und Ihr Thema zugeschnitten sind, um mit möglichst wenigen Sitzungen eine für Sie positive Veränderung zu erreichen.

 

Da ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie berechtigt bin, Diagnosen zu stellen und nach der Heilpraktiker-Gebührenordnung abrechnen kann, erstatten einige private Krankenkassen die Kosten für Psychotherapie. Gegebenenfalls haben Sie auch eine private Zusatzversicherung, in der die Kostenübernahme enthalten ist.

Bitte erkundigen Sie sich hierzu selbst im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse bzw. Versicherung.

Gerne stelle ich Ihnen für meine Leistungen eine Rechnung aus. Die Kosten können Sie als außergewöhnliche Belastungen von der Steuer absetzen.